Braucht man uns nicht mehr?

Absurd, was in Deutschland passiert: Mit 63 in Pension schicken will die Arbeitsministerin ihre Landsleute. 160 Milliarden Euro bis 2030 kostet der Spass.
Was soll das denn?
Da sagt man zu Recht immer, dass die heutigen 50plus jünger, gesünder und damit auch leistungsfähiger ist als alle Generationen vor ihr. Wieso will man sie dann aus dem Arbeitsprozess ausschliessen und die Staatskasse mit Milliarden belasten.

Da macht Bundesrat Bersets Vorschlag schon mehr Sinn, das Pensionsalter und Frau und Mann anzugleichen. Und zwar nach oben. Wir wollen ja länger arbeiten.

Im Alter braucht man ein Ziel und eine Aufgabe, sonst läuft man auf Grund.

Die Generation 50plus sollte sich in der Politik besser organisieren und Mitsprache einfordern.

Paar vor PC

Was meinen Sie?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *